Unsere Geschichte

Hey du!

Ich bin Alain, der Erfinder von den geschmackvollsten Pancakes der Welt. Geboren wurde ich in der Osterhasenzeit im Jahr 2000. Ich koche und esse schon mein ganzes Leben lang gerne. Ich fing früh damit an und das meine ich wortwörtlich!

Als kleiner Junge schlich ich am frühen Morgen aus meinem Zimmer in die Küche, um Frühstück für meine Eltern und meine Schwester zu machen. Da ging es schon wild zu und her. Ich machte Rührei, Speck und manchmal auch Rösti. Die Küche war mein zweites Zimmer und das im Alter von acht Jahren!

Als ich in der dritten Oberstufe war und meine neun Jahren Grundschulausbildung fast hinter mir hatte, hatte ich langsam aber sicher die Schnauze von komplizierten Matheaufgaben und den ganzen Sprachen voll. Ja ich weiss, da war ich sehr naiv!

Ich wollte einfach von der Schule weg und endlich Arbeiten. Ich entschied mich für eine Lehre als Koch in einem Vier-Sterne-Hotel in der Stadt Luzern. Mir gefiel es unheimlich gut. Das Team war wie eine Familie für mich. Ich lernte da richtiges Kochen aber was noch viel wichtiger war, ich lernte zu Arbeiten in dauerhaften Ausnahmebedingungen! Ich musste dafür viel opfern, denn meine Freizeit richtete sich nach der Arbeit!

Während meiner Ausbildung zum Koch EFZ entwickelte sich bei mir eine extreme Beziehung zu Lebensmittel. Ich wollte alles darüber wissen: Wie kommen die Lebensmittel vom Landwirt in den Handel? Was passiert alles in der Lebensmittelbranche? Auf diese und viele weitere Fragen wollte ich Antwort haben. Deshalb schaute ich Tag und Nacht etliche Dokus, wie Lebensmittel produziert werden und was da so im Hintergrund abgeht. Manchmal war ich echt geschockt!  

Anfang des dritten Lehrjahres spürte ich in mir, dass ich etwas ändern will. Ich wollte nicht mein Leben lang unter solchen Bedingungen arbeiten. Ich sehnte mich nach mehr Freiheit und für ein entspannteres Leben, welches ausgeglichen ist. Ich wollte das machen, auf das ich "Bock" habe und einfach so sein, wie ich bin. Ich spürte auch, dass ich irgendwann mein eigener Chef sein wollte.

Es war Ostern 2019, ich war allein zuhause. Drei Tage lang habe ich das Haus nicht verlassen. Ich musste eigentlich für die LAP lernen, aber ich hatte keine Motivation. Ehrlich gesagt, ich war einfach nur ein Stück Elend. Innerlich wollte ich etwas machen, aber ich wusste nicht was. Ich war auf der Suche nach einer Geschäftsidee, wie schon oft! Nach unzähligen runden um den Tisch kam mir das Stichwort: "Backmischungen". Ich überlegte weiter, aber irgendwie war das zu oberflächlich. Ich machte mir ein paar Notizen und dann dachte ich über mein Leben nach. Was könnte mir mein Leben vereinfachen?

Das Nachdenken und Reflektieren ergaben dann folgende Aussagen:
Ich war zu faul, um zu Kochen. Ich ass nie Frühstück, schaute aber auf gute Qualität bei den Lebensmitteln. Das Essen musste schnell zubereitet sein und beim Kochen sollte möglichst wenig schmutzig werden, sonst müsste ich nachher noch sauber machen.

Ich betrachtete all diese Aspekte und da war auch schon die Blitzidee: Pancakes Mischungen in verschiedenen Geschmacksrichtungen, die man ganz einfach in einem Shaker zubereiten kann. Ohne gross Schmutz zu erzeugen und ganz easy in der Bratpfanne. Die Geburtsstunde von Easypancakes war da.

Da ich auf gute Qualität bei den Lebensmitteln achte, kannst du die Pancakes mit einem grossartigen Gefühl essen, denn für unsere Mischungen verwenden wir so wenig Zusatzstoffe, wie nur möglich.

Mein persönlicher Tipp: Beginne den Tag mit etwas Gutem und nutze deine Zeit sinnvoll! 

Lasst es euch schmecken :)